Zurück

Referenzen

Hotel Bern, 3011 Bern

Neuer Heissgasverbund mit Wärmerückgewinnung (Vollkondensation) zur Erwärmung von Brauchwarmwasser BWW.
Anbindung an externen Rückkühler über einen Plattenwärmetauscher.
Stufenlose Leistungsregulierung mit Frequenzumrichter für die Plus- und Minuskühlanlage.

Umbau, Sanierung und Umrüstung auf umweltverträgliche Kältemittel der
gesamten gewerblichen Kälteanlage für die Küche und das Restaurant. Stufenlose Leistungsregulierung der Kälteanlage mittels Anbindung eines Frequenzumrichters
(Regulierung von (30 bis 70Hz).

– Montage des Heissgasverbundes
– Installation der Maschinensituation
– Installation der Kälteleitungen zu Kühlobjekte
– Kältetechnischer Umbau div. best. Kühlobjekte
– Kältetechnischer Anschluss aller neuen Kühlobjekte
– Lieferung und Montage des Elektrotableaus für die Kühlobjekte
– Inbetriebnahme des Heissgasverbundes
– Inbetriebnahme der Temperaturüberwachung für sämtliche Kühlräume
– Dichtigkeits- und Funktionskontrolle
– Einregulierung und Nachkontrolle
– Instruktion des Kunden resp. des Personals

Inbetriebnahme und Übergabe der Pluskühlanlge an den Kunden im Oktober 2018.

TECHNISCHE DATEN

  • Heissgasverbund: Bitzer (2 Verdichter für die Pluskühlung, 1 Verdichter für die Minuskühlung)
  • Kälteleistung total Pluskühlung: 21.0 kW
  • Kälteleistung total Minuskühlung: 2.8 kW
  • Betriebsdrücke Pluskühlung: to = -11°C / tc = +42°C
  • Betriebsdrücke Minuskühlung: to = -32°C / tc = +42°C
  • Kältemittel: R 449A
  • Anzahl Kühlobjekte Pluskühlung : 29 Stk.
  • Anzahl Kühlobjekte Minuskühlung: 6 Stk.